SPA CLASSIC 2019

Der Porsche Carrera RSR aus den 70iger Jahren ist heute ein äussert seltenes Exemplar auf den Rennstrecken. Noch seltener sind Exemplare vom Porsche 917 zu sehen oder die Gruppe C Fahrzeuge Typ 962. Aber einmal im Jahr kommen diese Porsche und viele weitere bei den Spa Classics zusammen um im Rennen noch einmal gegeneinander zu fahren. Historie pur, kann mit erlebt werden bei den Spa Classics. Selten kommt man als Zuschauer so nah an die Rennwagen und/oder an die Rennfahrer. Und mancher der Rennfahrer kennt die Strecke und die Rennwagen wie den Porsche Carrera RSR noch aus seiner aktiven Zeit als Profi. So auch die Porsche Rennlegende Jürgen Barth der mit dem Himmelblauen Porsche Carrera RSR 3.0 auf der schnellen Rennstrecke unterwegs ist. Im Training sowie in der Qualifikation lief noch alles gut, aber kurz vor dem Start zum Rennen blockieren die beiden vorderen Bremsen am RSR und Jürgen Barth kommt mit der vollen Kraft von durchdrehenden Hinterrädern gerade noch in die Boxen. Dieses Rennen ist gelaufen aber das nächste steht schon wieder vor der Tür…

The Porsche Carrera RSR from the 70s is today an extremely rare model on the racetracks. Even rarer are models of the Porsche 917 or the Group C cars type 962. But once a year these Porsche and many more come together at the Spa Classics to race against each other again. Pure history can be experienced at the Spa Classics. As a spectator you rarely get so close to the racing cars and/or the racing drivers. And some of the racing drivers know the track and the racing cars like the Porsche Carrera RSR still from his active time as a professional. So does Porsche racing legend Jürgen Barth, who is on the fast track with the sky blue Porsche Carrera RSR 3.0. In the training as well as in the qualification everything still went well, but shortly before the start of the race the two front brakes on the RSR block and Jürgen Barth comes with the full power of spinning rear wheels just into the pits. This race is over, but the next one is already around the corner…

Autoworld Brüssel – 70 Jahre Porsche

Mehr als ein Museum,
mehr als eine Ausstellung,
mehr als 70 Jahre Porsche.

Autoworld in Brüssel zeigt 70 Jahre Porsche. Mit einer Sonderausstellung über die Geschichte und über zahlreiche Exponate feiert das Museum Autoword in Brüssel die Geschichte der Firma Porsche. Empfangen wird man im Museum gleich von einem Original Polizei Porsche 356. Doch zur Weihnachtszeit passend empfängt ein weiterer Porsche 356 im klassischen Nicolaus Rot und voll mit Geschenken die Besucher der Ausstellung. Doch ist die Ausstellung zum Jubiläum nicht schon ein Geschenk an alle Besucher, ist die Empore voll mit „Zuffenhausener“ Pralinen. Neben der kompletten Baureihe aller jemals gebauten Strassensportwagen von Porsche, darf man zahlreiche Rennwagen aus fast allen Jahrzehnten bestaunen. Der Lack glänzt zur Weihnachtszeit um die Wette. Wie als würde es um den Preis des schönsten Autos gehen stehen nahezu 70 stolze Porsche in Reih und Glied in der großen und beeindruckenden Halle der Autoword in Brüssel und präsentieren sich im schönsten Glanz. 550 Spyker, Porsche 911 R, GT1, 959, 968CS, 928, GT3, Turbo, 935 K3, 919, RSR und RS, sowie der Porsche 917/021 und der Porsche 917/10-002, die Reihe der Wagen ist lang und zusammen mit der „normalen“ Ausstellung kommt man auf fast 70 Porsche. Eine gelungene und würdige Ausstellung zum Jubiläum und zur Geschichte von Porsche. Absolut Sehenswert!

More than a museum,
more than one exhibition,
more than 70 years of Porsche.

Autoworld in Brussels shows 70 years of Porsche. The Autoword Museum in Brussels celebrates the history of Porsche with a special exhibition on the history and numerous exhibits. The visitors are greeted in the museum by an original Porsche 356 police car, but at Christmas time another Porsche 356 in the classic Nicolaus red full of gifts welcomes the visitors to the exhibition. But if the anniversary exhibition is not already a gift to all visitors, the gallery is full of “Zuffenhausen” chocolates. In addition to the complete series of all Porsche road sports cars ever built, you can marvel at numerous racing cars from almost every decade. The paint shines at Christmas time. As if it were about the price of the most beautiful car, almost 70 proud Porsche cars stand in a row in the large and impressive hall of the Autoword in Brussels and present themselves in the most beautiful splendour. 550 Spyker, Porsche 911 R, GT1, 959, 968CS, 928, GT3, Turbo, 935 K3, 919, RSR and RS, as well as the Porsche 917/021 and the Porsche 917/10-002, the series of the cars is long and together with the “normal” exhibition one comes to almost 70 Porsche. A successful and worthy exhibition on the anniversary and history of Porsche. Absolutely worth seeing!

La bella e le bestie

La bella e le bestie

Der Porsche 917, die Bestie von Porsche…

Die Monza Historic 2017. Mit dabei zwei der legendären Porsche 917 Rennwagen aus dem Jahr 1970. Mit der Nummer 917-025 fährt Peter Vögele mit der wunderschönen Bestie um den schnellen Kurs. Ein Rennbiest das 1970 im Rennstall Zitro Racing Cars eingesetzt wurde und auch heute noch sehr schnell wieder in seiner damaligen Originallackierung unterwegs ist. Schnell unterwegs war Peter Vögele nicht nur im 917 sonder auch in einem Porsche RSK 718-60 Spyker von 1960.

Ein packendes Rennen lieferten sich auch die Bestien der Gruppe C. Mit dabei der Ex-Porsche Werksfahrer Ralf Kellners im Porsche 962c au dem Jahr 10990. Zusammen mit dem Mercedes-Benz C11 (der Schumacher/Wendlinger Rennwagen) ging es Runde für Runde bei Vollgas um die Führung, die Kellners schließlich für sich entschied. Siegreiche Porsche in Monza, Sieg für Porsche bei der Monza Historic 2017.

The Porsche 917, the beast of Porsche …

The Monza Historic 2017. Along with two of the legendary Porsche 917 racing cars from the year 1970. With the number 917-025 Peter Vögele drives with the beautiful beast around the fast course. A racing beast that was used in the racing team Zitro Racing Cars in 1970 and is still very fast back in its original painting. On the road, Peter Vögele was not only in the 917 but also in a Porsche RSK 718-60 Spyker from 1960.

The beasts of the group C were also a gripping race with the ex-Porsche factory driver Ralf Kellners in the Porsche 962c from the year 10990. Together with the Mercedes-Benz C11 (the Schumacher / Wendlinger race car), it went round after lap at full throttle To the leadership, the Kellners finally decided for themselves. Victory Porsche in Monza, victory for Porsche at the Monza Historic 2017.

See more soon in „The Porsche Book of Porsche Books“.

rmp-rm2017

Porsche 917-The Heroes, the Victories, the Myth

Porsche 917-The Heroes, the Victories, the Myth
McKlein Publishing
2008
264
9783927458383

New chapters, new pictures and new background stories. This second edition of the successful book “Porsche 917 – The Heroes, the Victories, the Myth” is an even more comprehensive documentation of the legendary sports car from Porsche’s Zuffenhausen factory.

This comprehensive book describes the breathtaking development and the fascinating technology of this amazing sports car. Additionally, it covers the complete story of the 917 in racing backed up by comprehensive statistics. However, the outstanding highlight of this book is the personal insight it contains from many contemporary witnesses. They tell the story of how the 917 was conceived, designed and built – and made yet faster over the years. They tell how they worked with it and how they both loved and hated this legend among racing cars. The authors have talked to engineers, drivers, technicians, team managers and mechanics about their “baby”. This extended and updated edition is by far the most complete collection of facts, data and anecdotes concerning the Porsche 917 – and much more, including a large number of previously unpublished high-quality photographs.

rmp2016