Schlagwort-Archive: 550

SPA CLASSIC 2019

Der Porsche Carrera RSR aus den 70iger Jahren ist heute ein äussert seltenes Exemplar auf den Rennstrecken. Noch seltener sind Exemplare vom Porsche 917 zu sehen oder die Gruppe C Fahrzeuge Typ 962. Aber einmal im Jahr kommen diese Porsche und viele weitere bei den Spa Classics zusammen um im Rennen noch einmal gegeneinander zu fahren. Historie pur, kann mit erlebt werden bei den Spa Classics. Selten kommt man als Zuschauer so nah an die Rennwagen und/oder an die Rennfahrer. Und mancher der Rennfahrer kennt die Strecke und die Rennwagen wie den Porsche Carrera RSR noch aus seiner aktiven Zeit als Profi. So auch die Porsche Rennlegende Jürgen Barth der mit dem Himmelblauen Porsche Carrera RSR 3.0 auf der schnellen Rennstrecke unterwegs ist. Im Training sowie in der Qualifikation lief noch alles gut, aber kurz vor dem Start zum Rennen blockieren die beiden vorderen Bremsen am RSR und Jürgen Barth kommt mit der vollen Kraft von durchdrehenden Hinterrädern gerade noch in die Boxen. Dieses Rennen ist gelaufen aber das nächste steht schon wieder vor der Tür…

The Porsche Carrera RSR from the 70s is today an extremely rare model on the racetracks. Even rarer are models of the Porsche 917 or the Group C cars type 962. But once a year these Porsche and many more come together at the Spa Classics to race against each other again. Pure history can be experienced at the Spa Classics. As a spectator you rarely get so close to the racing cars and/or the racing drivers. And some of the racing drivers know the track and the racing cars like the Porsche Carrera RSR still from his active time as a professional. So does Porsche racing legend Jürgen Barth, who is on the fast track with the sky blue Porsche Carrera RSR 3.0. In the training as well as in the qualification everything still went well, but shortly before the start of the race the two front brakes on the RSR block and Jürgen Barth comes with the full power of spinning rear wheels just into the pits. This race is over, but the next one is already around the corner…

Autoworld Brüssel – 70 Jahre Porsche

Mehr als ein Museum,
mehr als eine Ausstellung,
mehr als 70 Jahre Porsche.

Autoworld in Brüssel zeigt 70 Jahre Porsche. Mit einer Sonderausstellung über die Geschichte und über zahlreiche Exponate feiert das Museum Autoword in Brüssel die Geschichte der Firma Porsche. Empfangen wird man im Museum gleich von einem Original Polizei Porsche 356. Doch zur Weihnachtszeit passend empfängt ein weiterer Porsche 356 im klassischen Nicolaus Rot und voll mit Geschenken die Besucher der Ausstellung. Doch ist die Ausstellung zum Jubiläum nicht schon ein Geschenk an alle Besucher, ist die Empore voll mit „Zuffenhausener“ Pralinen. Neben der kompletten Baureihe aller jemals gebauten Strassensportwagen von Porsche, darf man zahlreiche Rennwagen aus fast allen Jahrzehnten bestaunen. Der Lack glänzt zur Weihnachtszeit um die Wette. Wie als würde es um den Preis des schönsten Autos gehen stehen nahezu 70 stolze Porsche in Reih und Glied in der großen und beeindruckenden Halle der Autoword in Brüssel und präsentieren sich im schönsten Glanz. 550 Spyker, Porsche 911 R, GT1, 959, 968CS, 928, GT3, Turbo, 935 K3, 919, RSR und RS, sowie der Porsche 917/021 und der Porsche 917/10-002, die Reihe der Wagen ist lang und zusammen mit der „normalen“ Ausstellung kommt man auf fast 70 Porsche. Eine gelungene und würdige Ausstellung zum Jubiläum und zur Geschichte von Porsche. Absolut Sehenswert!

More than a museum,
more than one exhibition,
more than 70 years of Porsche.

Autoworld in Brussels shows 70 years of Porsche. The Autoword Museum in Brussels celebrates the history of Porsche with a special exhibition on the history and numerous exhibits. The visitors are greeted in the museum by an original Porsche 356 police car, but at Christmas time another Porsche 356 in the classic Nicolaus red full of gifts welcomes the visitors to the exhibition. But if the anniversary exhibition is not already a gift to all visitors, the gallery is full of “Zuffenhausen” chocolates. In addition to the complete series of all Porsche road sports cars ever built, you can marvel at numerous racing cars from almost every decade. The paint shines at Christmas time. As if it were about the price of the most beautiful car, almost 70 proud Porsche cars stand in a row in the large and impressive hall of the Autoword in Brussels and present themselves in the most beautiful splendour. 550 Spyker, Porsche 911 R, GT1, 959, 968CS, 928, GT3, Turbo, 935 K3, 919, RSR and RS, as well as the Porsche 917/021 and the Porsche 917/10-002, the series of the cars is long and together with the “normal” exhibition one comes to almost 70 Porsche. A successful and worthy exhibition on the anniversary and history of Porsche. Absolutely worth seeing!

Porsche by Design: Seducing Speed

Porsche by Design: Seducing Speed
North Carolina Museum of Art
2014

Porsche by Design, a collection of personal perspectives on Porsche, accompanies the first automotive design exhibition at the North Carolina Museum of Art. Editor and guest curator Ken Gross provides detailed descriptions of the twenty-two automobiles in the exhibition. These superlative examples of the signature Porsche design principles – minimalism, aerodynamic fluidity, and technical innovation – illustrate the history of this unique manufacturer, from the 1930s to the present day. The catalogue is illustrated with exquisite photography by Michael Furman, Peter Harholdt, and Art Howard, as well as remarkable images and posters from the Porsche Museum Archives in Stuttgart.

See more soon in „The Porsche Book of Porsche Books“.

rmp-rm2017

Porsche Precision_Balance_and_Style

One of the great obsessions of the twentieth century, the automobile has had an enormous impact on daily life and has been designed with great diversity and imagination. These lavishly illustrated volumes present the extraordinary world of the automobile, from sleek sports cars to the ultimate in high-powered, high performance machines.

See more soon in „The Porsche Book of Porsche Books“.

rmp-rm2017

Ganz in Weiß….

Ganz in Weiß….

Neun- 10, 11, 12, 14, 16, 24, 28, 34, 35, 59 sowie die Zusatzzahlen 356 oder die 550. Das sind nicht die Zahlen der kommenden Lottoziehung, aber dafür fast alle Porsche Typen-Nummern die es auf der Techno Classica 2017 in Essen zu bewundern gab. Zahllose Sportwagen aus Zuffenhausen waren in den Messehallen zu bewundern und warteten auf ein neues Zuhause bei den Besuchern die aus aller Welt angereist waren. Darunter sind einige Schätze wie der Porsche RSR 3.8 von 1993. Seine Karriere als Rennwagen begann in der BPR-Rennserie. Bei den 24 Stunden von Le Mans 1994 holte das französische Team larbre mit ihm den Klassensieg.

Seine unschuldige Offenheit zeigt das einzige Porsche 959 Cabrio ganz in Weiß. Ein Auto das Porsche hätte bauen sollen es aber nie gemacht hat. Durch einen Unfall wurde dieser 959 von einem Porsche Tuner zu einem einzigartigen Porsche umgebaut.

Porsche Classic zeigt auf seinem Stand den neuen Panamera, der eigentlich jetzt schon ein Klassiker ist. Ein entfernter Vorgänger wird ebenfalls auf dem Stand geehrt: Der Porsche 928.

Die liebe zu ihm, gemeint ist die Liebe zu Porsche, hält in Form einer Tätowierung für immer und ewig.

Die nächsten Zahlen lauten 9-11, 24, 28, 35…..

Alle Angaben ohne Gewähr!

All in white….

10, 11, 12, 14, 16, 24, 28, 34, 35, 59 as well as the additional numbers 356 or 550. This is not the figures for the upcoming lottery but for the Techno Classica 2017 in Essen. Numerous sports cars from Zuffenhausen were to be admired in the exhibition halls and were waiting for a new home with visitors from all over the world. Among them are some treasures such as the Porsche RSR 3.8 of 1993. His career as a racing car began in the BPR race series. In the 24 hours of Le Mans in 1994, the French team larbre took the class win with him.

His innocent openness shows the only Porsche 959 Cabrio in white. A car the Porsche should have built but never has done. By an accident this 959 was converted from a Porsche tuner to a unique Porsche.

On its stand, Porsche Classic is showing the new Panamera, which is already a classic. A distant predecessor is also honored at the stand: The Porsche 928.

The love to him, meant love for Porsche, holds in the form of a tattoo forever and ever.

The next numbers are 9-11, 24, 28, 35 …..

All statements without guarantee!

See more soon in „The Porsche Book of Porsche Books“.

rmp-rm2017